Mittwoch, 23.05.2018
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Fahren oder fahren lassen: Zweiachs-Geräteträger gibt es auch mit der Option ‚Autonomes Fahren’

Der Aebi Terratrac (TT) mit der Option Autonom ist ein mit GPS selbstständig und fahrerlos arbeitender Zweiachs-Geräteträger.
Foto: Aebi Schmidt Holding AG (04.05.2018) Die Route wird innerhalb des vordefinierten Arbeitsfeldes automatisch geplant. Bei Bedarf ist der TT auch aus der Distanz per Fernsteuerung kontrollierbar. Das Fahrzeug eignet sich hervorragend für die Pflege und den Unterhalt von Grünflächen aller Art – in Hanglagen wie auf der Ebene. Zudem ist das Fahrzeug mit der Option Autonom in gewohnter Form bemannt und mit verschiedensten Anbaugeräten einsetzbar.
Der autonome Terratrac steht für ein Plus an Produktivität, Präzision und Wirtschaftlichkeit und vereint den Aebi Zweiachs-Geräteträger mit den Vorteilen des fahrerlosen Arbeitens. Einmal programmiert, mäht der TT selbständig Deiche, Lärmschutzwälle oder Parkanlagen während der Fahrer parallel andere Aufgaben vor Ort erledigt. Die Arbeitsrouten sind zentimetergenau repetierbar. Praktisch bedeutet dies geringere Überlappung der Arbeitsbreiten und spart Treibstoff und Zeit. Die zusätzlich integrierte Fernsteuerung verbessert zudem die Arbeitssicherheit z.B. auf unbekanntem oder militärisch genutztem Gelände. Denn der Fahrer kann das Fahrzeug damit von außerhalb der Gefahrenzone bedienen, so als säße er selbst am Steuer. Weiterhin ist auch der konventionelle, bemannte Einsatz möglich...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Aebi Schmidt Holding AG (Zürich, Schweiz)
Autorenhinweis: Silvia Knorr, Aebi Schmidt Holding AG
Foto: Aebi Schmidt Holding AG


Autor: Silvia Knorr 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 1
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe