Donnerstag, 08.12.2016
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Schlagzeilen
Der Klimawandel ist spürbar - auch in Süddeutschland
[7.12.2016] Bericht zu Auswirkungen des Klimawandels in Süddeutschland veröffentlicht  || mehr...
Hochwasserschutzmaßnahmen werden erleichtert
[7.12.2016] Bundeskabinett beschließt Hochwasserschutzgesetz II  || mehr...
Recycling senkt den Rohstoffverbrauch
[6.12.2016] bvse  || mehr...
Wiederverwertung von PET-Flaschen
[6.12.2016] Recycling auf hohem Niveau  || mehr...



Topthemen aus dem ENTSORGA-Magazin November 2016 (11/12_2016)
Foto: M.Booeckh
Foto: M.Boeckh

Sauber ist nicht genug: Die Belastung der Abwässer stellt die Klärwerke vor immer größere Herausforderungen
In vielen Aspekten des Umweltschutzes gilt Deutschland als Vorreiter. Das ist mit der Klärwerkstechnik nicht anders. In vielen Ländern ist man vom hiesigen Standard mit drei Reinigungsstufen noch weit entfernt, doch die massive Belastung mit immer neuen Schadstoffen zwingt die Klärwerksbetreiber zu einer weiteren Klärstufe, der vierten.  || mehr...

Foto: M. Boeckh
Foto: M. Boeckh
Foto: M.Boeckh
Foto: M.Boeckh

Schlamm als wertvolle Rohstoffquelle: Kläranlage liefert lebenswichtige Ressource Phosphor
Über das Abwasser gelangen die meisten Ausscheidungen von Mensch und Tier in Abwasseraufbereitungsanlagen. Sie enthalten das lebenswichtige Phosphor, das aufwändig und meist wenig umweltgerecht als Rohstoff in einigen Ländern abgebaut wird. Es ist demnach ein Gebot der Stunde, Rückgewinnungsverfahren für Phosphor zu entwickeln. Der RecoPhos-Prozess ermöglicht die Wiedergewinnung von Phosphor aus Klärschlamm und Klärschlammasche in verschiedenen Varianten.  || mehr...

Wohin damit? - HBCD-haltige Dämmplatten verunsichern die Branche
Die Änderung der deutschen Abfallverzeichnisverordnung zum 30. September 2016 hat bundesweit zu Diskussionen mit Industrie, Entsorgern und Handwerksbetrieben geführt. Durch die Änderung hat der Gesetzgeber alte, mit dem Flammschutzmittel HBCD belastete Dämmstoffplatten aus Polystyrol als gefährlichen Abfall klassifiziert. Viele Entsorger verweigern schlicht deren Annahme oder sprechen von Notstand. Zu unrecht.  || mehr...

Foto: GSB
Foto: Thöni GmbH
Foto: GSB
Foto: Thöni GmbH

Offenheit lohnt sich: Europas größte Sonderabfallverbrennungsanlage setzt auf Transparenz
Vor 45 Jahren nahm die Sonderabfall-Entsorgung Bayern GmbH – kurz GSB – ihren Betrieb im bayerischen Baar-Ebenhausen auf. Damals, von grünen Wiesen umgeben, entstanden dort im Lauf der Zeit nicht nur weitere Industriebetriebe, sondern auch immer mehr Wohngebäude. Damit waren Konflikte programmiert – und die GSB hat reagiert.  || mehr...

Bessere Nutzung im Doppelpack: Müllverbrennung und biologische Trockenvergärung ergänzen sich gut
Die stoffliche und energetische Verwertung von Abfällen im Sinne einer so genannten Kaskadennutzung ist im Kreislaufwirtschaftsgesetz geregelt. Besonders vorteilhaft wird die Verwertung, wenn die beiden Wege der Abfallbehandlung kombiniert werden. Hierbei macht sich beispielsweise die Nutzung von gemeinsamer Infrastruktur als Synergieeffekt bemerkbar. Aber auch technische Einrichtungen führen zu einer höheren Effizienz bei der Abfallbehandlung.  || mehr...



 
Anzeigenschluss der Print-Ausgabe 1_2017: 28.02.2017
Erscheinungstermin: 21.03.2017
Die Online-Ausgabe erscheint am 21.03.2017
Das sind die Top-Themen der kommenden Ausgabe:


• Industrielle und kommunale Abwasserreinigung
• Regenwasserbewirtschaftung
• 4. Reinigungsstufe in Kläranlagen (Teil 2)
• Messtechnik in der Wasserwirtschaft
• Energieeffizienz durch innovative Pumpentechnologien und Steuerungen
• Neuheiten in der Trenn-, Förder- & Zerkleinerungstechnik
• Industrieservice
• Batterie-Recycling
• Soft- & Hardwarelösungen in der Entsorgungswirtschaft



    Besuchen Sie uns auf der Internet-Plattform XING und diskutieren Sie mit uns aktuelle Themen wie
    => Privatisierung % Rekommunalisierung
    => Kunststoffrecyling
    => Wertstoffe & Biomüll
    => Recyclingwirtschaft und Energiewende
    => Alles im Forum Umweltwirtschaft auf XING








    Ein Angebot der
    zur dfv Mediengruppe