Sonntag, 22.07.2018
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Schlagzeilen
Täglich werden in Österreich 12,9 Hektar Boden neu verbaut
[20.7.2018] Umweltbundesamt Wien: Strategisches Flächenmanagement soll helfen, Böden nachhaltiger zu nutzen  || mehr...
BDEW warnt: Trinkwasser könnte deutlich teurer werden
[20.7.2018] Trotz stark gestiegener Investitionen haben sich die Trinkwasserpreise in den vergangenen Jahren entlang der allgemeinen Teuerungsrate bewegt. Ohne verstärkten Schutz der Trinkwasserressourcen drohen aber erhebliche Preissteigerungen.  || mehr...
"Hersteller stärker in die Pflicht nehmen"
[19.7.2018] VKU begrüßt EU-Kommissionsvorschlag zu Einweg-Plastikprodukten  || mehr...
Anbau nachwachsender Rohstoffe in Deutschland: Fläche bleibt auch 2017 stabil
[19.7.2018] Landwirte erwirtschaften auf knapp 2,7 Mio. Hektar Einkommen mit Energie- und Industriepflanzen  || mehr...



Die Topthemen aus dem ENTSORGA-Magazin Juni 2018 (3/2018):

Foto: M. Boeckh

Wunsch nach sauberem Wasser und besserer Luft: Rückblick auf die IFAT 2018 in München
Mikroplastik filtern, Kunststoffe effektiver recyceln und die digitale Transformation der gesamten Branche: Fünf Tage lang drehte sich auf der weltweit größten Umwelttechnologiemesse IFAT in München alles um die Themen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Die Produkte dieser Industrie erfahren eine stark wachsende Nachfrage aus aller Welt. Aber längst gibt es nicht für alle Probleme ausreichende Lösungen.  || mehr...



Foto: M. Boeckh
Foto: Hagedorn

Quotenzauber beim Recycling: Deutschland ist von den Vorgaben der EU noch meilenweit entfernt
Das EU Parlament hat im April 2018 dem Abfallwirtschaftspaket zugestimmt. Für die Recyclingquoten werden für die Jahre 2025 erst 55 Prozent, 2030 dann 60 Prozent und 2035 letztlich 65 Prozent festgelegt und die Berechnungsmethode modifiziert. Doch wo steht Deutschland auf Basis der neuesten verfügbaren Zahlen von 2015 wirklich? || mehr...

Keine Luftnummer: Für das Recycling von Rotorblättern gibt es ausreichend Kapazitäten
In der Vergangenheit landeten die Flügel der ersten Windkraftanlagen-Generation zumeist zerkleinert in Müllverbrennungsanlagen oder gelangten als Second-Hand-Ware ins Ausland. Die Windenergie hat hierzulande mittlerweile ein Volumen erreicht, bei der diese Formen der Entsorgung nicht mehr tragfähig sind. || mehr...



Foto: M. Boeckh
Abb.: Centrotherm Clean Solution

Fit für die Zukunft: Studie bietet Entscheidungshilfen für die Modernisierung eines MHKW
Im fünfzigsten Jahr des Bestehens ihres Müllheizkraftwerks Ludwigshafen haben die kommunalen Gesellschafter der GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH beschlossen, ihr Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk für die nächsten 25 Jahre fit zu machen. Die Frage war: Neubau oder ‚Retrofit‘?  || mehr...

Abgasreinigung nach Maß: Die Kombination etablierter Reinigungsmodule hat viele Vorteile
Bei der industriellen Abgasreinigung gibt es viele unterschiedliche Technologien und Anlagen zur effektiven Behandlung von Schadstoffemissionen. Je nach Applikation kann die Abgaszusammensetzung in aufeinander folgenden Prozessschritten stark variieren.  || mehr...





Anzeigenschluss der Print-Ausgabe 4/2018 (September 2018): 23.08.2018
Erscheinungstermin der Print-Ausgabe 4/2018: 13.09.2018
 
 
 
Das sind die Top-Themen der kommenden Ausgabe:
• Trends und Perspektiven auf der IAA Nutzfahrzeuge
• Fahrzeugtechnik & Logistik / Flottenmanagement
• Brand- und Explosionsschutz / Infrarotthermografie
• Wertstoffsammlung, -sortierung und -verwertung
• Ersatzbrennstoffe
• Altreifen-Recycling
• Energieeffizienz in der Wasserwirtschaft
• Klärwerkstechnik


Besuchen Sie uns auf der Internet-Plattform XING und diskutieren Sie mit uns aktuelle Themen wie
=> Privatisierung % Rekommunalisierung
=> Kunststoffrecyling
=> Wertstoffe & Biomüll
=> Recyclingwirtschaft und Energiewende
=> Alles im Forum Umweltwirtschaft auf XING

 
 
 



Schnell-Download:

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe