Montag, 20.08.2018
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Für saubere Abwasserschächte: Selbstreinigender Behälterboden verhindert Fremdstoff-Anhaftungen

KSB SE & Co. KGaA präsentiert den einbaufertigen, selbstreinigenden Behälterboden Amaclean. Er reduziert die im Pumpensumpf stehende Wassermenge und mindert den Wartungs- sowie Reinigungsaufwand.
Foto: KSB (04.05.2018) In Verbindung mit ausgewählten Laufradformen in den eingesetzten Abwasserpumpen können Spülventile entfallen. Er eignet sich für den Einbau in Pumpstationen bei der Abwasser- oder Regenwasserentsorgung, bei denen Gase und schlechte Gerüche freigesetzt werden. Seine patentierte Form sowie seine
gelcoatbeschichtete Innenflä-he verhindern, dass sich im Abwasser enthaltene Abfälle und Faserstoffe in und an den Bauwerksunterteilen festsetzen. Der Behälter selbst ist aus glasfaserverstärktem Polyester, der über eine gute chemische Beständigkeit verfügt. Eine Stahlarmierung verbessert die Verankerung im Beton und leitet die Gewichtskräfte der Pumpen, die von den Flanschkrümmern aufgenommen werden, in den umgebenden Betonmantel des Abwasserschachtes weiter. Alle mediumberührten Teile sind aus kunststoffbeschichtetem Gusseisen oder korrosionsbeständigem Edelstahl gefertigt. Der Behälterboden wird mit Beton vergossen und kann in neuen oder sanierungsbedürftigen Betonschächten verbaut werden. Amaclean ist in drei Größen für Abwasserschächte mit einem Innendurchmesser von 1200 mm, 1500 mm und 2000 mm lieferbar.
Unternehmen, Behörden + Verbände: KSB SE & Co. KGaA (Frankenthal)
Autorenhinweis: Christoph P. Pauly, KSB
Foto: KSB


Autor: Christoph P. Pauly 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 1
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe