Sonntag, 17.12.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Im Exoskelett: Arbeitsjacke für Überkopfarbeiten

Tätigkeiten, bei denen die Arbeiter über einen längeren Zeitraum die Arme über Kopfhöhe halten müssen, werden in der industriellen Produktion zunehmend reduziert, denn die Folgen sind häufig lang anhaltende oder sogar dauerhafte Probleme im Bereich der Halswirbelsäule und Schultern.
Foto: Hohenstein Group (10.10.2017) Um langfristigen Erkrankungen entgegenzuwirken, wurde in einem ZIM-Verbundprojekt zusammen mit fünf Partnern ein so genanntes Exoskelett (Außenskelett) zur Unterstützung bei der Überkopfarbeit realisiert. Die Hohenstein Institute entwickelten hierfür eine ergonomisch für die Überkopfarbeit adaptierte Arbeitsjacke, die die Beweglichkeit im Schultergürtel unterstützt und das Tragen des Exoskeletts erleichtert. Damit die Jacke optimal die körperlichen Anforderungen der Zielgruppe erfüllt, wurde aus dem Datenpool von rund 17.000 3D-Ganzkörperscans ein Cluster für „Überkopfarbeiter“ erstellt. Anschließend wurde ein bekleidungstechnisches Konzept entwickelt, das technische Abstandsgewirke zur Druckreduktion und Regulierung der Braces (Kontaktflächen des Exoskeletts) im Ober- und Unterarmbereich sowie im gesamten Schulterbereich zur Verbesserung des Tragekomforts beinhaltet.
Zur Verbesserung der Bewegungsfreiheit im Schulter-/Armlochbereich wurde ein elastischer Einsatz konstruktiv berücksichtigt. Diese Stretchzone reduziert dauerhaft den Kraftaufwand, mit dem die Bewegungen ausgeführt werden. Um alle Körperformen optimal abdecken zu können, wurde zur flexiblen Regulierung der Hüftweite ein Zweiwegereißverschluss eingearbeitet. Zusätzlich erfolgte die erforderliche Fixierung der Ärmel mithilfe einer schnitttechnischen Ärmelsaumvariante mit Daumenloch. Die Auswahl der Materialien erfolgte unter Berücksichtigung von thermophysiologischen und hautsensorischen Aspekten.

Unternehmen, Behörden + Verbände: Hohenstein Laboratories GmbH & Co. KG; Hohenstein Textile Testing Institute GmbH & Co. KG; Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH; Hohenstein Academy e.V. Marketing & Business Development (Bönnigheim)
Autorenhinweis: Annika Balbach
Foto: Hohenstein Group


Autor: Annika Balbach 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 1
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe