Sonntag, 25.06.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Inspektion in Full HD: Hochauflösende TV-Qualität ohne Lichtwellenleiter

Seit über 30 Jahren entwickelt und produziert die Firma Rausch TV Inspektionsanlagen für optische Rohr- und Kanaluntersuchungen sowie Dichtheitsprüfsysteme in hoher Qualität. Mit der RCA 4.0 TV-Anlage können erstmals Bilder in ‚Full HD’ übertragen werden.
Foto: Rausch GmbH(02.05.2017) Die Entwicklung der Rausch RCA-Linie hatte bereits in den 1990er-Jahren begonnen und hat durch kontinuierliche Weiterentwicklung immer wieder neue Trends im Markt gesetzt. Vor rund einem Jahr wurde auf der IFAT 2016 erstmals die RCA 4.0 vorgestellt, die als weltweit erste TV-Anlage eine Übertragung in ‚Full HD’ mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln mit Kupferkabeln ohne Lichtwellenleiter ermöglicht. Speziell hierfür wurde die sogenannte VML-Technologie entwickelt. VML steht für ‚Video Magic Link’, eine Übertragungsart, die patentrechtlich geschützt ist.
Die Systemsteuerung erfolgt über einen Industrie-PC in Verbindung mit einem 15“-Touchscreen sowie über multifunktionelle Joysticks, die zusammen die komplette Kontrolle von Kameras, Fahrwagen und dem
Satellitensystem übernehmen...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Rausch GmbH & Co. KG (Weißensberg)
Autorenhinweis: Gerlinde Graf, Rausch GmbH & Co. KG
Foto: Rausch GmbH


Autor: Gerlinde Graf 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 1
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe