Samstag, 18.11.2017
Logo Entsorga Magazin


weitere Fachartikel unter ASK-EU



Katz und Maus - Neue Kehrtwende der BSR: Eine Tonne weg, mehr Verbrennung her

Der Berliner Senat bekommt vom hauptstädtischen Entsorger erneut überarbeitete Konzepte präsentiert: Wegfall der Biotonne, mehr Verbrennung und ein Einstieg in die freie Ausschreibung. Die Kehrwende in Berlin überraschte politische Beobachter.
23.12.2002 Am 30. Oktober ließen die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) die Katze aus dem Sack. In einer öffentlichen Sitzung des Umweltausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus warb Dr. Peter von Dierkes, Chef der BSR, erstmals offiziell für das neue Müllkonzept mit den Namen Stab 2 und dessen Herzstück: die Erweiterung der Müllverbrennung (MVA) in Ruhleben von derzeit 5000.000 t auf insgesamt 750.000 t Verbrennungskapazität in 2010...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), SVZ Schwarze Pumpe
Autorenhinweis: Cerstin Gammelin


Autor: Cerstin Gammelin 
 
Diesen Fachartikel können Sie über unseren Partner ASK-EU erwerben.
Seiten: 1
Preis: € 0,00 Diesen Artikel weiterempfehlen

 Hier können Sie den kostenlosen Acrobat Reader downloaden.

Ein Angebot der
zur dfv Mediengruppe